zu sehen jeden Dienstag um 19:00 Uhr und Samstag um 18:30 Uhr auf OK:TV Mainz
Blickpunkt Ingelheim im September
Blickpunkt - Wilfried on Tour

Am Dienstag, dem 20. September wird gegen 19:00 Uhr auf OK:TV Mainz die neue Sendung des Monats September ausgestrahlt. Wilfried Weitzel bricht erneut zu einer Tour auf, die ihn wieder zu verschiedenen Ingelheimer Stationen führt, um Menschen mit interessanten Hobbys und außergewöhnlichen Passionen zu treffen.

+ Hell erleuchtet - ein Hobbykünstler baut unkonventionelle Leuchtschalen,

+ lange unterwegs - Motorrad-Globetrotter Horst Nitsche fährt bis zum Baikalsee,

+ unter Spannung - die Wackernheimer Bürger-Energie-Genossenschaft RABE (Elektro-Carsharing und Solaranlagen) steht unter Strom,

+ schnell unterwegs - die Langstreckenläuferin Ellen Wessinghage erzählt aus ihrem Leben und

+ tief unter der Erde - die Zierfässer des ehemaligen Weinguts Niedecken im Winzerkeller in der Ausstellung „Kellergenossen“.

Weitere Ausstrahlungstermine, jeweils Dienstag gegen 19:00 Uhr und Samstag gegen 18:30 Uhr auf OK:TV im Kabelfernsehen. Das Stadtfernsehen Blickpunkt Ingelheim ist seit über 20 Jahren ein ehrenamtliches Projekt vom Stadtmarketingverein Lebenswertes Ingelheim e.V.

In der Mediathek und im MGH liegen bald wieder DVD's zum Ausleihen bereit. Weitere Informationen und die Möglichkeit, die Sendung, wie auch Einzelbeiträge im Internet online anzuschauen finden Sie unter www.blickpunkt-ingelheim.de

 

 

Beiträge:

Sendung September 2022

Gesamte Sendeung des September 2022.

Lichtschalen

Hell erleuchtet - ein Hobbykünstler baut unkonventionelle Leuchtschalen

Tour zum Baikalsee

Lange unterwegs - Motorrad-Globetrotter Horst Nitsche fährt bis zum Baikalsee

Solar- und Energiegenossenschaft

unter Spannung - die Wackernheimer Bürger-Energie-Genossenschaft RABE (Elektro-Carsharing und Solaranlagen) steht unter Strom

Ellen Wessinghage

schnell unterwegs - die Langstreckenläuferin Ellen Wessinghage erzählt aus ihrem Leben

Fässer im Winzerkeller

tief unter der Erde - die Zierfässer des ehemaligen Weinguts Niedecken im Winzerkeller in der Ausstellung „Kellergenossen“.

Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.