zu sehen jeden Dienstag um 19:00 Uhr und Samstag um 18:30 Uhr auf OK:TV
Blickpunkt Ingelheim zur Fassenacht
Die erste Ingelheimer Fastnachtssendung

Helau – Die erste Ingelheimer Fernsehsitzung

Ihr Fernsehprogramm zur Fastnacht. 

Am Samstag, dem 16. Januar wird gegen 18:30 Uhr auf OK:TV Blickpunkt Ingelheim die erste Fernsehfastnachts-Sitzung aller Ingelheimer Korporationen ausgestrahlt. Auf Einladung vom Stadtmarketingverein Lebenswertes Ingelheim versammelten sich närrische Redner, Tanzformationen und Musikgruppen in Wasems Kloster Engelthal, welches als Narrhalla diente. CVW, CVFW, ICV, NCI, Alla Hopp sowie die Ökumenische Fastnacht beteiligten sich mit je einem Redebeitrag und einer Musikdarbietung an dieser Premiere, der ersten gemeinsamen Ingelheimer Fernseh-Carnevalssitzung. Durch das Programm begleiten Sie Diana Hofmann und Mechtild Weitzel.

Im Kabelfernsehen wird eine gekürzte Fassung gezeigt, in der jedoch alle Akteure berücksichtigt sind. Wer die komplette Sitzung sehen möchte, der kann sich im Internet die Filme der beiden Halbzeiten unter www.blickpunkt-ingelheim.de ansehen, bzw. die Doppel-DVDs in Stadtbücherei und MGH ausleihen.

Weitere Ausstrahlungstermine, jeweils Dienstag gegen 19:00 Uhr und Samstag gegen 18:30 Uhr auf OK:TV im digitalen und analogen Kabelfernsehen. Das Stadtfernsehen Blickpunkt Ingelheim ist seit 15 Jahren ein ehrenamtliches Projekt vom Stadtmarketingverein Lebenswertes Ingelheim e.V.

In der Stadtbücherei und im MGH liegen bald die Doppel-DVD's zum Ausleihen bereit. Weitere Informationen und die Möglichkeit, die gekürzte Sendefassung, wie auch  die Komplettversion im Internet online anzuschauen (selbstverständlich auch auf mobilen Geräten) finden Sie unter www.blickpunkt-ingelheim.de

 

Kurzversion gesamte Sendung

Alle Beiträge in gekürzter Form wie im Fernsehen gezeigt.

Gesamte Veranstaltung, Teil 1

Aufzeichnung der gesamten Veranstaltung. Alle Beiträge in voller Länge, Teil 1

Gesamte Veranstaltung, Teil 2

Aufzeichnung der gesamten Veranstaltung. Alle Beiträge in voller Länge, Teil 2.