zu sehen jeden Dienstag um 19:00 Uhr und Samstag um 18:30 Uhr auf OK:TV
Blickpunkt Ingelheim im Oktober
Das Magazin
Diana Hofmann und Clemens Saame moderieren während eines Besuches bei der Mitmachausstellung "Seifenblasen" in der alten Markthalle. Als weiterer Drehort diente die Kulisse des romantischen Burgkirchengeländes im Laufe des Rotweinfestes. Es erwarten Sie folgende Filmbeiträge: - Im Zeichen des Ingel-Hummer - 25 Jahre Kochbruderschaft "Chuchi Kaiser Karl" - Abgehoben - Im Luftschiff über Ingelheim - Bier in der Rotweinstadt - Das Ingelheimer Brauhaus "Goldener Engel" - Momentaufnahmen - Veranstaltungen im Rückblick - 3 Engel für Rotwein - Vorstellung des neuen Hofstaates - "Unser Lämmy" - sogenannte Kavaliersdelikte am Zebrastreifen - Was läuft im November - Veranstaltungshinweise Das neue Quiz stellt am Ende noch einmal das Wissen der Zuschauer auf die Probe.
Im Zeichen des Ingel-Hummer - 25 Jahre Chuchi Kaiser Karl

Wie zaubern 14 Köche ein aufwändiges 5-Gang-Menü für 120 Personen und aus welchem Anlass machen sei das? Grund dafür hatte der Ingelheimer Kochclub „Chuchi Kaiser Karl“, der dieses Jahr sein 25-jähriges Jubiläum in der Bubenheimer Kulturhalle feierte. Die Vorbereitungen für die Festveranstaltung begannen schon vor vielen Monaten. An letzten beiden Tagen vor der Veranstaltung ging´s dann besonders hoch her. Jeder der 14 Kochbrüder war in ganz besonderer Weise gefordert. In einer Mombacher Großküche wurden die ersten Speisen vorbereitet und nach Bubenheim transportiert. Dort begann man am Sonntag in aller Frühe mit der Fertigstellung der einzelnen Gerichte. Die Jubiläums-Feierlichkeiten spielten sich, wie könnte es bei einem Kochclub auch anders sein, im Rahmen eines Festessens ab, das sich über mehr als 5 Stunden hinzog. Dass das Kochen bei Männern immer beliebter wird und trotzdem nicht „jederMANNs“ Sache ist, erklärten uns 2 prominente Gäste der Veranstaltung. Anneli und Willibald Rixner berichten nicht nur über deren Verlauf -sie zeigen auch viele interessante Blicke hinter die Kulissen.

Abgehoben - Im Luftschiff über Ingelheim

Einmal über Ingelheim schweben - ein Traum? Nein, Josef Noll und Clemens Saame hatten die Gelegenheit mit dem Thomapyrin-Luftschiff (kein Zeppelin) mitzufahren. Der Kurs Jungau - Kaiserpfalz - Burgkirche - Bismarckturm - Jungau bot berauschende fast majestätische Ausblicke auf die Rotweinstadt. In dem dabei entstandenen Filmbeitrag erleben Sie nicht nur die Sehenswürdigkeiten aus ungewohnter Perspektive.

Bier in der Rotweinstadt - Das Brauhaus Goldener Engel

In Ingelheim braut sich was zusammen: Und zwar etwas ganz besonderes – echtes Ingelheimer Bier. Egal, ob dunkel oder hell oder doch vielleicht lieber als Weizen getrunken, so kann doch jeder im Ingelheimer Brauhaus etwas finden, was einem schmeckt. Und jetzt, wo Ingelheim ein echtes und ureigenes Brauhaus hat, macht sich ein trinkfestes Blickpunkt Team auf die Reise in die Welt der Bierherstellung. Hier konnte man nicht nur sagen, dass Frederik Bolenz und Diana Hofmann zu tief ins Glas geschaut hätten, nein ganze Brau-Kessel wurden in Augenschein genommen, die mehr als 10.000 Liter Bier fassen können. Von der Reise zu Hopfen und Malz, haben die Autoren einen kurzen Film über die Bierbrauerei mitgebracht, gespickt mit kleinen, erklärenden Interviews der Eigentümer.

Denn wer rechnet schon damit, dass echte Ingelheimer „Urgesteine“, wie Johannes und Christina Winkelser einmal auf die Idee kommen würden, ein Brauhaus in der Rotweinstadt zu gründen?

Na dann – Prost.

Momentaufnahmen - Veranstaltungen im Rückblick

Neue Turnhalle der TuS 1848 Ober -Ingelheim

Nacht der offenen Kirchen

Waldfest im Ingelheimer Wald

 

3 Engel für Rotwein - Vorstellung des neuen Hofstaates

Die charmante Rotweinkönigin Meike I. hat mit Ihren bezaubernden Prinzessinnen Sonja und Cornelia die Regentschaft von ihrer Vorgägerin Petra II. übernommen. Das Trio stellt sich als Engel vor, die mit Liebreiz für unsere Stadt und unseren guten Wein werben werden. Diana Hofmann und Frederik Bolenz portraitieren den Hofstaat des Amtsjahres 2007 / 2008.

Unser Lämmy - sogenannte Kavaliersdelikte am Zebrastreifen

Diesmal kümmert sich unser Lämmy um das richtige Verhalten an Fahrbahnübergängen und an Überquerungshilfen. Nicht ohne für sein vorheriges Fehlverhalten gebüßt zu haben. Das scheint ihm eine Lehre zu sein und er zeigt dann den Zuschauern wie's geht. Er kann ja so rücksichtsvoll sein!

Die Umsetzung des Konzeptes nach einer Idee von Mechtild Weitzel und Herbert Lämmersdorf wird aktiv von der Polizei-Inspektion Ingelheim unterstützt.