zu sehen jeden Dienstag um 19:00 Uhr und Samstag um 18:30 Uhr auf OK:TV
Blickpunkt Ingelheim im Dezember
Im Dezember stellen Ihnen Waleska Pavez und Simone Steinmüller wieder einige interessante Aspekte des Lebens in Ingelheim dar. Wir besuchen die Veranstaltung "Lichtblicke" in Ober-Ingelheim, schlendern über den Wochenmarkt, führen Ihnen die Arbeit der Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes vor, sehen den Kindergartenkindern bei naturwissenschaftlichen Experimenten zu und nehmen an einem Buchbindeworkshop teil.
Lichtblicke im November

Zum siebten Mal luden die Martinstage zu einem Rundgang durch Ober Ingelheim ein.

Die Besucher konnten einen Blick in die sonst meist verschlossenen Höfe und Werkstätten werfen. Hier einige „Lichtblicke in November“,

 

Der Rundgang begann in der Mosaikwerkstatt von Tina Reisener-Krick. Sie vermittelt in ihren Mosaikkursen moderne und historische Techniken.

 

In der Altegasse 25: Petra Borrmann mit ihren Stillleben und Landschaften in Öl - in Harmonie mit Alexander Iskandarani handgefertigtem Perlenschmuck.

 

Heinz Dengel wartete mit seinen „Schnapsideen“ auf. So erfuhr man wie Edelbrände hergestellt werden und konnte selbige in der hauseigenen Kellerbar verköstigen.

 

In einem alten Weinkeller präsentierte Naturfotograf Thomas Scheffel seine Werke. Einige seiner Bilder werden im renommierten Kalender „Euronatur- Naturschätze Europas“ veröffentlicht.

Wochenmarkt

Samstag kurz nach halb sechs, auf dem Ingelheimer Marktplatz am Rathaus treffen die ersten Händler ein.

Obwohl das Thermometer nur knapp über 1°C anzeigt und es regnet beginnen die Händler eifrig damit Ihre Stände aufzubauen.

-Ware wird drapiert

-Obst und Gemüse werden verkaufsfertig gemacht

Schon um kurz nach sieben in der Frühe erledigen die ersten Kunden bereits ihre Wocheneinkäufe.

Vor 31 Jahren öffnete der Wochenmarkt zum ersten Mal seine Pforten. Einige Marketender sind fast schon genauso lange dabei. Sie schätzen gerade den Ingelheimer Markt wegen seiner Atmosphäre.

Für Recht und Ordnung auf dem Marktplatz sorgt jeden Samstag das Ingelheimer Ordnungsamt, wir fragen Amtsmitarbeiter Hubertus Buhr, welche Aufaben er auf dem Markt zu erledigen hat.

Rettungshundestaffel

In einer Übung, die unter anderem auf dem Werksgelände von Boehringer Ingelheim stattfand, stellte die Rettungshundestaffel des Roten Kreuzes Ingelheim am Rhein ihre Einsatzbereitschaft unter Beweis. Blickpunkt Ingelheim verfolgt den erfolgreichen Verlauf der Übung.

Buchbindeworkshop

Wie ein Buch entsteht?

Am Anfang war ein Stück Papier. Dieses in mehrere Lagen gefaltet und als Stapel zusammengelegt sieht doch schon fast aus wie ein richtiges Buch.

Aber da fehlt doch noch etwas?

Na klar: Die einzelnen Lagen müssen miteinander verbunden, oder richtig gesagt: geheftet werden, sonst fällt das Meisterwerk ja beim Lesen auseinander.

Hierzu nimmt man einfach Nadel und Faden, etwas Heftband dazu und näht fleißig drauf los.

Aber ins Regal kann man dieses Buch noch nicht stellen, es ist nicht stabil genug.

Aber sicher: Da fehlt noch der Einband mit dem Buchrücken. Die dickeren Pappen geben unserem Werk die entsprechende Stabilität, so dass wir es ohne Probleme in unserem Bücherregal aufbewahren können.

Und warum bastelt man ein Buch?

Und was macht man dann mit diesem Buch?

Wie kommt man denn eigentlich auf die Idee, einen Buchbindeworkshop anzubieten?

Antworten auf diese Fragen gibt unser Beitrag.

Naturwissenschaften im Kindergarten

Schon im Kindergartenalter können unsere Kleinen an die Welt der Naturwissenschaften herangeführt werden. Mit spielerischen Expe- rimenten wird die Neugier an grundlegenden Phänomenen unserer Welt geweckt. Unser Beitrag berichtet über den Spaß, den unsere Kinder damit haben.

Unser Lämmy

Im Dezember ist unser Lämmy wieder unterwegs. Diesmal braucht er einen Weihnachtsbaum und wir begleiten ihn bei seinem nicht ganz "astreinen" Tun.