zu sehen jeden Dienstag um 19:00 Uhr und Samstag um 18:30 Uhr auf OK:TV
Blickpunkt Ingelheim im Dezember
Magazin
Am Dienstag, dem 6. Dezember wird gegen 19:00 Uhr auf OK:TV Blickpunkt Ingelheim - das Magazin ausgestrahlt. Die Moderatorinnen Diana Hofmann und Mareike Weis besuchten die Alte Markthalle während der Aufbauarbeiten für den dortigen Weihnachtsmarkt. Von dort präsentieren sie folgende Beiträge: + Die Neue Mitte und der Stadtplatz - Vom Zerschneiden des roten Bandes bis zur Lasershow. + 100 Jahre - Die Jubilarin Lore Weitzel. + Neu gestaltet - Die Mole in Frei-Weinheim. + Bald OB - Ralf Claus im Interview. + Lichtblicke - Martinstage in Ober-Ingelheim. + Rotweinstollen - Altstadtbäcker Finkenauer backt die Ingelummer Kerz. + Bemerkenswertes Hobby - Der Holz- und Krippenschnitzer Heinfried Leoff. Und zum Abschluß singt der evangelische Kinderchor von Groß-Winternheim ein adventliches Ständchen. Weitere Ausstrahlungstermine, jeweils Dienstag gegen 19:00 Uhr und Samstag gegen 18:30 Uhr auf OK:TV (Kanal S20 im Kabelfernsehen). Ab Mitte Dezember liegen in der Stadtbücherei und im MGH wieder zwei DVD's zum Ausleihen bereit. Weitere Informationen und die Möglichkeit, die Sendung im Internet online anzuschauen finden Sie unter www.blickpunkt-ingelheim.de
Eröffnung der Neuen Mitte

Anfang November war es endlich so weit: der Stadtplatz und die "Neue Mitte" wurden eröffnet. Blickpunkt Ingelheim sendet Impressionen davon.

100 Jahre - Die Jubilarin Lore Weitzel

Lore Weitzel, allseits beliebte Seniorin der Weinstube "Rüwekaut", feierte ihren 100. Geburtstag.

Neu gestaltet - Die Mole in Frei-Weinheim

Nach langen Planungen und Diskussionen wurde im Herbst endlich die neu gestaltete Mole am Rhein fertig gestellt.

Bald OB - Ralf Claus im Interview

Ralf Claus, der designierte künftige Oberbürgermeister, stellt sich den Fragen von Blickpunkt Ingelheim zu seinen Zukunftsplänen.

Lichtblicke - Martinstage in Ober-Ingelheim

Alljährlich laden die "Lichtblicke im November" wieder zum beschaulichen Bummeln und Sehen in Ober-Ingelheim.

Altstadtbäcker Finkenauer backt die Ingelummer Kerz

Die weithin sichtbare "Ingelummer Kerz" kann jetzt auch verzehrt werden.