Blickpunkt Ingelheim ist eine ehrenamtlich organisierte Arbeitsgruppe des Vereins "Lebenswertes Ingelheim e.V.", die sich als regionales und objektives Fernsehteam der Stadt Ingelheim am Rhein versteht.
zu sehen jeden Dienstag um 19:00 Uhr und Samstag um 18:30 Uhr auf OK:TV
Blickpunkt Ingelheim im Dezember
Blickpunkt - das Magazin

Neues vom Stadtfernsehen:

Blickpunkt Ingelheim - das Magazin, Ihr Fernsehprogramm im Dezember.

 

Am Samstag dem 3. Dezember wird gegen 18:30 Uhr auf OK:TV Blickpunkt Ingelheim das neue Magazin ausgestrahlt. Die Moderatorin Susanne Oelerich  präsentiert Ihnen folgende Filmbeiträge:

+ Vielstimmig vorgetragen – die Theodor-Heuß-Schule singt “Frohe Weihnacht“,

+ Sozial engagiert - 40 Jahre „Essen auf Rädern“,

+ Neu errichtet - der Spielplatz am Ochsenborn,

+ Behindertengerecht  und schwellenarm - barrierefreies Ingelheim,

+ Flexibel gebaut - Holzhäuser als Flüchtlingsunterkunft,

+ Heimat stiftend - Buchvorstellung „Ingelheim lebt Vielfalt“ und

+ Weihnachtlich gestimmt - „Ihr Kinderlein kommet“ von den Theodor-Heuß-Schulkindern.

 

Weitere Ausstrahlungstermine, jeweils Dienstag gegen 19:00 Uhr und Samstag gegen 18:30 Uhr auf OK:TV im digitalen und analogen Kabelfernsehen. Das Stadtfernsehen Blickpunkt Ingelheim ist seit 15 Jahren ein ehrenamtliches Projekt vom Stadtmarketingverein Lebenswertes Ingelheim e.V.

 

In der Stadtbücherei und im MGH liegen bald wieder DVD's zum Ausleihen bereit. Weitere Informationen und die Möglichkeit, die Sendung, wie auch Einzelbeiträge im Internet online anzuschauen finden Sie unter www.blickpunkt-ingelheim.de

 

Beiträge:

Gesamte Dezembersendung - ca. 30 Minuten
Frohe Weihnacht

Vielstimmig vorgetragen – die Theodor-Heuß-Schule singt “Frohe Weihnacht"

40 Jahre "Essen auf Rädern"

Sozial engagiert und ehrenamtlich organisiert - 40 Jahre „Essen auf Rädern“

Spielplatz Ochsenborn

Neu errichtet und im Sommer eingeweiht - der Spielplatz am Neubaugebiet Ochsenborn in Ober-Ingelheim

Barrierefreies Ingelheim

Behindertengerecht und schwellenarm - barrierefreies Ingelheim. Unter Anderem berichtet die Behindertenbeauftragte Anne Kleinschnieder über ihre Arbeit und Amy Weinmann zeigt gut gelungene Lösungen, die ihren Alltag erleichtern.

Flüchtlingsunterkünfte aus Holz

Flexibel gebaut - Holzhäuser als Flüchtlingsunterkunft. Ein beispielhaftes Projekt von Gemünden Bau, Zimmerei Harth und Kulla Architekten.

Ingelheim lebt Vielfalt

Menschen aus aller Welt finden in der Rotweinstadt Heimat. In dem Buch „Wir sind Ingelheim - Ingelheim lebt Vielfalt" werden Einige von ihnen portraitiert.

Ihr Kinderlein kommet

Weihnachtlich gestimmt - „Ihr Kinderlein kommet“ von den (allen!) Theodor-Heuß-Schulkindern.